background

Restaurierungsatelier

Unsere Arbeitsweise

Wertschätzung und Erhaltung

Die Konservierung und Restaurierung unserer kulturellen Güter ist für die Nachwelt zu bewahren. Das ist die zentrale Aufgabe eines Restaurators. Ein ebenso wichtiger Aspekt im restauratorischen Aufgabenfeld ist es, die richtigen Voraussetzungen für die Erhaltung unserer kulturellen Güter zu schaffen. Professionelle Restaurierung bedeutet für uns, dass wir unser über Jahrzehnte erworbenes, handwerkliches Können, unser umfangreiches Wissen über aktuelle restaurierungswissenschaftliche Erkenntnisse und Restaurierungsmethoden zur Erhaltung der uns anvertrauten Kunstwerke einsetzen.

Konservatorische Massnahmen sind Eingriffe, die für die Substanzerhaltung eines Kunstwerkes notwendig sind, und es empfiehlt sich, diese vom Speziallisten ausführen zu lassen.

Restauratorische Massnahmen sind dem Sinn nach Eingriffe, die das Erscheinungsbild des Kunstwerkes verbessern, und die ursprüngliche Künstlerintention unterstreichen sollen. Es sind ästhetische Überlegungen und Massnahmen, die aber keinesfalls als selbständige kreativkünstlerische Eingriffe ausgeführt werden dürfen. Sie sollen lediglich helfen, das Kunstwerk zu interpretieren. Es ist daher wichtig, dass solche restauratorischen Eingriffe durch den Spezialisten ausgeführt werden.

Pflege

Die Konservierung beginnt bereits am Standort der Kunstwerke. Gemälde und Skulpturen bestehen zumeist aus organischen Materialien, die mit ihrer Umwelt in Wechselwirkung stehen. Vor allem Umwelteinflüsse wie Luftfeuchtigkeit, Raumklima, und Luftverschmutzung können sich negativ auswirken.

Achten Sie daher auf eine möglichst gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Als Richtwert hat sich eine Raumtemperatur von ca. 18°-20° Grad Celsius durchgesetzt. Neben der Raumtemperatur spielt die relative Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen eine entscheidende Rolle. Als Richtwert gilt für diese 50-65%. Wenn Sie viele Kunstwerke besitzen, wäre es sinnvoll, über eine künstliche Raumluftbefeuchtung nachzudenken. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf Ihre Kunstwerke. Reinigen Sie Ihre Skulpturen, Rahmen und Leinwände keinesfalls mit feuchten Tüchern oder Lösungsmitteln. Diese Empfehlung der präventiven Konservierung soll Ihnen im richtigen Umgang mit Ihren Kunstwerken helfen, damit Sie noch lange Freude daran haben.